Rückblick

Am 26.07.2022 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Ludwig-Englert-Haus statt. Unser 1.Vorsitzender Markus Knopf begrüßte zunächst alle anwesenden Mitglieder und freut sich, dass wir nach zweijähriger Corona Pause wieder eine Mitgliederversammlung abhalten konnten.

Mit dem Lied „Tebe Moem“ wurde den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht. Markus Knopf bedankte sich bei seinem Bericht bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Durch die Corona Pandemie konnte in den letzten beiden Jahren vieles nicht stattfinden. Er zeigte sich jedoch erfreut, dass nun seit einigen Monaten wieder ein Probebetrieb möglich ist und wir auch unseren Balzfelder Dorfsommer in diesem Jahr wieder feiern konnten. Sein Dank galt auch den Sängern für Ihre Disziplin bei den Proben im Blick auf die einzuhaltenden Corona Schutzmaßnahmen.

Anschließend blickte Schriftführer Steffen Reißfelder auf die vergangenen drei Jahre anhand einer Fotopräsentation zurück und rief so viele Erinnerung vor allem auf das Jahre 2019 u.a. mit dem 140-jährigen Vereinsjubiläum hervor. Kassier Klemens Knopf berichtete für die Jahre 2020 und 2021 trotz der Einschränkungen durch Corona von jeweils einem leicht positiven Ergebnis. Das Jahr 2019 wurde mit einem Minus abgeschlossen, da wir hier auch größere Investitionen hatten. Kassenprüfer Paul Blum bescheinigte Klemens Knopf eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Silvia Heller berichtete für die Chorgruppe Voices zunächst vom Eventabend der Chorgruppe im Mai 2019 als Auftakt in das Jubiläumsjahr des Vereins. Seither hat die Chorgruppe eine Pause eingelegt, die durch die Corona Pandemie unfreiwillig verlängert wurde. Es gibt nun aber Überlegungen und Ideen, damit ein Probebetrieb der Chorgruppe in absehbarer Zeit wieder aufgenommen werden kann, wenngleich der langjährige Dirigent Helmut Epp hierfür nicht mehr zur Verfügung steht.

Der Dirigent des Männerchores Felix Weber zeigte sich zunächst sehr erfreut, dass der Männerchor nach der Zwangspause durch Corona nun schon seit einiger Zeit wieder Proben abhalten kann und sich auch viele Sänger daran beteiligen. Mit der Teilnahme am Badischen Chorwettbewerb Mitte Oktober haben wir ein ambitioniertes Vorhaben vor der Brust. Er ist sich jedoch sicher, dass wir das gut meistern werden. Für die Zukunft ist es im wichtig, dass der Verein das Thema der Sängerwerbung wieder intensiviert.

Beim Tagesordnungspunkt Aussprache zu den Berichten gab es Fragen zur CD-Produktion und zur finanziellen Situation des Vereins. Beide Fragen konnten von der Vorstandschaft beantwortet werden, sodass anschließend die Vorstandschaft für die Jahre 2019, 2020 und 2021 einstimmig entlastet wurde. Somit konnte man mit den Neuwahlen weiterfahren.

Die neue Vorstandschaft des MGV

Markus Knopf als 1.Vorsitzender, Klemens Knopf als 2.Vorsitzender und Kassier, sowie Steffen Reißfelder als Schriftführer wurden von der Mitgliederversammlung in ihren bisherigen Ämtern wiedergewählt. In den Vergnügungsausschuss wurden Silvia Heller, Uschi Hildinger, Frank Reißfelder und Rene Weiß gewählt. Die Vorstandschaft wurde durch Wahl der Beisitzer der einzelnen Stimmgruppen mit Daniel Schmitt, Bernhard Fuchs, Dennis Blum und Tobias Dörre komplettiert. Als Fähnrich stellte sich Frank Reißfelder zur Verfügung ihm zur Seite stehen als Begleiter Karlheinz Fischer, Daniel Schmitt und Dieter Epp. Im Anschluss an die Wahl bedankte sich der wiedergewählte 1.Vorsitzende Markus Knopf bei den Gewählten für ihre Bereitschaft sich in der Vorstandschaft des Vereins einzubringen.

Auch den freiwillig aus der Vorstandschaft ausgeschiedenen Alfons Blum, Ansgar Dinner, Peter Zweißig und Daniel Epp galt der Dank von Markus Knopf für ihr jahrzehntelanges Mitwirken in vielen verantwortungsvollen Positionen innerhalb der Vorstandschaft.

Dank für jahrzehntelanges Mitwirken (v. L.): Markus Knopf | Alfons Blum | Peter Zweißig | Ansgar Dinner

Unter Punkt Verschiedenes erwähnte Markus Knopf, dass ein Antrag auf Satzungsänderung in Bezug auf das Singen beim Tode von Vereinsmitgliedern eingegangen ist. Dieser kann jedoch laut Vereinssatzung erst bei der kommenden Mitgliederversammlung auf die Tagesordnung genommen werden. Die Mitglieder tauschten hierzu noch ihre Meinungen aus und die Vorstandschaft wird sich in den nächsten Monaten nun damit beschäftigen und die Sänger auf dem Laufenden halten.

Mit dem Lied „Ei du Mädchen vom Lande“ wurde die Mitgliederversammlung beendet und es ging zu einem gemütlichen Beisammensein über.